Zur Startseite wechseln
Haar- und Beauty-Produkte zu attraktiven Preisen
Kontakt
Marken
Bartschneider

Bartschneider - für individuelle Looks 

Bart ist nicht gleich Bart! Genau wie für das Kopfhaar gibt es unzählige Möglichkeiten für kreative Looks und Styles. Mit einem Bartschneider kannst du deinen Bart genau in die Länge oder Kontur bringen, wie es zu dir und deinem Look passt. 

Trimmen, rasieren, konturieren - alles ist möglich

Ganz egal ob du deinen Bart vollends rasieren, trimmen oder doch nur konturieren möchtest - ein Gerät wie ein Bartschneider ist das Must-Have für jeden Gentleman! Doch was genau möchtest du? Wir erklären dir hier kurz und knapp welche Arten der Rasur es gibt und was sie ausmachen: 

Trimmen - deine Länge! 

Trimmen bedeutet eigentlich nichts anderes wie Kürzen oder in Form bringen. Ein Barttrimmer zum Beispiel bietet immer verschiedene Anzahlen an Schnittstufen an! Beim Trimmen werden, wie es der Name schon sagt, die Haare nicht ausgerissen, sondern eben nur auf der eingestellten Länge abgeschnitten. 

Drei-Tage-Bart oder Vollbart ist ganz egal - Kontur sowie die perfekte Länge gelingt durch die verschiedenen Aufsätze und Schnittstufen immer! Mit einem Barttrimmer stylst du dein Barthaar perfekt! Ein weiterer, klarer Vorteil eines Trimmers ist, dass er das Barthaar immer wieder gleichmässig stutzt. Jederman(n) weiss, dass das Haar ab der Länge eines Drei-Tage-Bartes anfängt ungleichmässig schnell zu wachsen - mit einem Bartschneider aber bist du perfekt ausgestattet. Richtig eingestellt werden nur die Haare gekürzt, die im Gegensatz zu den anderen Haaren zu lang sind. Ein perfekt getrimmter Bart ist garantiert! 

Die Minimale Schnittlänge - einmal alles ab! 

Einige Bartschneider bieten neben der Trimmer Funktion zusätzliche Aufsätze für eine aalglatte Haut an. Wenn du also zu den Typen gehörst, die es nicht mögen einen Bart zu tragen oder deiner Haut ab und an die Möglichkeit zum Atmen geben möchten, bist du mit einem solchen Gerät perfekt ausgerüstet. 

Du kannst dir ein Bartschneider für die Trocken- oder Nassrasur aussuchen und deinem Barthaar somit ganz einfach den Kampf ansagen. Natürlich kannst du aber auch auf die altbewährte Methode - den Rasierer - zurückgreifen. 

Die richtige Pflege für Haut und Bart

Ganz klar, eine schonende Art der Bartpflege ist unerlässlich - genauso wichtig aber ist die richtige Pflege für Haut und Bart. Darum verraten wir dir hier die besten Pflege-Tipps für deinen Bart: 

  • Bart waschen: Egal ob Drei-Tage-Bart oder Vollbart - dein Bart muss genau wie das Kopfhaar regelmässig gewaschen werden. 
  • Pflegen: Bartöl und After-Shave sind für eine gesunde Haut und starkes, schönes Barthaar unerlässlich. 
  • Kämmen oder Bürsten: Bei einem kurzen Bart mit der Bürste, bei einem langen Vollbart verwendest du aber besser einen Kamm zur Entwirrung. 

Bart- und Haarschneider in einem Gerät 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Bartschneider und einem Haarschneider? Wir haben die beiden Geräte verglichen - hier kommt also der Unterschied: 

  1. Der Bartschneider ist mit einer deutlich kleineren Fläche zum Stutzen und Schneiden ausgestattet. Ein Haarschneider hingegen beträgt eine Breite von rund 4 cm - dies erlaubt eine schnellere und somit effizientere Rasur oder Trimmung deines Haares. Ein Vorteil eines Bartschneiders ist aber, dass die schwierigeren Stellen wie unter der Nase oder um den Mund besser gekürzt oder rasiert werden kann. Auch die Kontur, die beim Bart trimmen nicht unwichtig ist, kann mit einem speziellen Bartschneider einfacher gelegt werden. 
  2. Die Haarstruktur ist eine andere - das braucht teilweise unterschiedliche Klingen. Das Kopfhaar ist weicher und feiner, das Barthaar hingegen hat eine dicke, kraftvolle Struktur. 
  3. Trimmen oder Rasieren - nicht alle Bartschneider haben die Funktion dein Haar komplett abzuschneiden. Was das heisst? Die minimale Schnittlänge kann bei einem Trimmer mehr als 0 mm umfassen. Viele Trimmer haben zum Beispiel eine minimale Schnittlänge von um die ca. zwei Millimeter. 

Unser Fazit: 

Natürlich gibt es einige Unterschiede, die den Bartschneider fürs das Bart trimmen oder eben den Haarschneider für das Haare kürzen besser machen - alles in Allem kann man aber doch beide Geräte für beides verwenden. Das Haare schneiden geht mit einem Bartschneider halt etwas länger, aber es funktioniert. Und die feinen Konturen sind mit einem Haarschneider nicht ganz so leicht hinzubekommen, wie mit einem Bartschneider, aber auch das funktioniert. Ach und übrigens, ein Bartschneider ist oftmals kompakter, er eignet sich also besser für all die, die wenig Platz haben oder für Reisen. Denn wer möchte gerne quasi ein halbes Coiffeur-Sortiment mit in den Urlaub nehmen. 

Marken die Begeistern 

Technologie und Innovation: Zwei Eigenschaften die für einen guten Bartschneider essenziell sind. Welche Marken ausser Panasonic und Babyliss Pro könnten da also besser passen?

Beide Marken setzten auf innovative Produkte, hinterfragen die Technologie und optimieren stetig. Kein Wunder also, dass der Panasonic ER-GP80 der absolute Bestseller in Sachen Trimmen und Stylen ist! Finde ganz einfach deinen neuen Wegbegleiter für den perfekten Bart - immer und überall! 

It's a Look 

Jetzt, da du alles über Bartschneider weisst, den Unterschied zum Haarschneider kennst und die besten Pflegetipps kennst, steht deinem persönlichen Look nichts mehr im Wege! Finde ganz einfach dein Gerät, trimme, rasiere oder schneide deinen Bart und sei du selbst!