Zur Startseite wechseln
Haar- und Beauty-Produkte zu attraktiven Preisen
Kontakt
Marken
Haartrockner

Haartrockner - das Must für alle!

Der Haartrockner ist ein Tool mit vielen Facetten. Ob er lediglich zum Haare-Föhnen benutzt wird oder der Frisur den letzten Schliff verleiht - ein Föhn ist und bleibt ein praktisches Tool für alle Fälle und sollte in keinem Bad mehr fehlen. Auch lockiges Haar kann von dem richtigen Haartrockner mit dem passenden Diffusor profitieren, denn eine Föhnfrisur steht jeder und jedem! Finde auch du den passenden Föhn für dein Haar in unserem breiten Sortiment an Haartrocknern. 

Ein Föhn - viele Möglichkeiten

Obschon ein Haartrockner auf den ersten Blick einfach wirkt, gibt es grosse Unterschiede zwischen den Föhns. Die praktischen Alltagshelfer sind nicht nur in verschiedenen Farben erhältlich, sondern unterscheiden sich auch in Punkto Handhabung, Technik und Design. Wobei Farbe und Design auf persönliche Präferenzen zurückgehen, solltest du bei der Handhabung und Technik darauf achten, dass ein Haartrockner in erster Linie deinen Haar-Bedürfnissen nachkommt. 

Farbe, Design und Handhabung

Schlichtes Schwarz oder doch lieber schickes Rosé-Gold? In unserer grossen Auswahl gibt es einen Föhn für jeden Geschmack. Knalliges Grün, helles Blau, Grau, Weiss - Haartrockner gibt es in (fast) jeder erdenklichen Farbe. Auch die Designs der Geräte unterscheiden sich voneinander und beeinflussen somit die Handhabung davon.

Suchst du einen praktischen Haartrockner, den du auch einfach und schnell in den Koffer packen kannst? Ein leichter Mini Travel-Föhn ist also genau das Richtige für dich! Oder willst du lieber ein leistungsstarkes Gerät mit voller Watt-Power, dass du stationär verwenden kannst? Ein grösseres Model eines Haartrockners ist dann wohl eher was für dich.

Technik

Auch wenn Farbe, Design und Handhabung wohl auf den persönlichen Geschmack zurückgehen, sind die Leistungen eines Haartrockners unbedingt auf dein Haar abzustimmen. Trocknest du dein Haar täglich mit Hilfe eines Föhns? Willst du damit deine Frisur definieren? Frizz entfernen? Hast du dickes oder feines Haar? All das sind Fragen, die du dir vor dem Kauf eines Haartrockners überlegen solltest. 

Verschiedene Einstellungen der Geräte beeinflussen natürlich deren Leistung. Hier sind einige der häufigsten Funktionen von Haartrocknern und wozu diese dienen:

  • Verschiedene Temperaturstufen: Durch die manuell verstellbare Temperatur kannst du das Haar-Trocknen genau auf deinen Haartypen abstimmen. Warme Luft entzieht dem Haar grössere Wassermengen. Feines Haar benötigt demzufolge weniger heisse Luft als dickes, widerspenstiges Haar. Auch wenn du an einer empfindlichen Kopfhaut leidest, solltest du die Temperatur nicht zu warm einstellen, da dies die Kopfhaut zusätzlich austrocknen kann.
  • Kalte Luft: Viele Haartrockner verfügen heutzutage über eine Taste für kalte Luft. Während sich das auch für verschiedene Haartypen eignet, ist es zusätzlich eine grosse Styling-Hilfe. Unser Tipp: Föhne dein Haar mit warmer Luft in Form und fixiere das Styling dann mit der kalten Luft. 
  • Ionen-Funktion: Durch das Föhnen wird das Haar mit positiven Ionen geladen. Das führt dazu, dass sich die Haare gegenseitig abstossen und auf alle Seiten abstehen. Haartrockner mit integrierter Ionen-Technologie wirken dem entgegen. Dank einem Luftstrahl mit negativ geladenen Ionen wird das Haar sozusagen neutralisiert und ein Abstehen davon wird verhindert. 

Sleek Look oder wilde Mähne 

Ein weitere Unterschied verschiedener Haartrockner sind die Aufsätze. Mit dem passenden Aufsatz lässt sich ein Haartrockner noch effektiver einsetzen, das Haar noch schneller föhnen und im Nu dein Traum-Look kreieren. Dabei spielt es keine Rolle ob du Naturlocken hast, die du in Form bringen möchtest oder dein Haar glatt föhnen möchtest - der richtige Aufsatz sorgt für facettenreiche Looks mit nur einem Gerät. Die bekanntesten und zu Recht beliebtesten Aufsätze sind die Düsen und der Diffusor.

  • Föhn Düsen: Fast jeder Föhn hat verschiedene Föhn Düsen, die darauf passen. Diese Aufsätze ermöglichen ein gezieltes Anföhnen von Haar-Strähnen, was wiederum die Trockenzeit verkürzt und auch beim Styling eine grosse Hilfe ist. Falls du dein Haar gerne mit einer Rundbürste föhnst, solltest du unbedingt einen solchen Düsen Aufsatz verwenden, denn das Ergebnis wird präziser und die Handhabung um ein Vielfaches einfacher. 
  • Diffusor: Der Diffusor hat bei Lockenköpfen inzwischen Kultstatus erreicht. Der grosser, tellerförmige Aufsatz trocknet das Haar sanft. Durch das 'Kneten' während dem Trocknen wird es in Form gebracht und die Locken erhalten mehr Definition.

Wenn du dein Haar nicht nur schnell föhnen möchtest, sondern auch Hilfe beim Styling willst, ist ein Haartrockner mit mehreren Aufsätzen genau das Richtige für dich. Wenn dir aber ein herkömmlicher Föhn auch nicht genügt, kannst du eine Heissluft-Bürste ausprobieren. Im Gegensatz zum normalen Föhn sind diese jedoch für das Frisieren und in Form-Bringen gedacht, anstatt dem eigentlichen Trocknen. Zum Föhnen mit einer Rundbürste bilden diese eine praktische und schnelle Alternative!

Extra Tipp: Bei jedem Hitzestyling solltest du unbedingt einen Hitzeschutz verwenden. Viele Seren und Haar-Treatments beinhalten bereits einen Hitzeschutz, so dass Stylen und Pflegen gleich in einem geht!

Die Geschichte des Haartrockners

Seit wann wird Haar überhaupt geföhnt? Das Gerät, so wie wir es heute kennen, wurde im Jahr 1908 als Modell 'Foen' lanciert. Das Wort Foen wird von 'Föhnwind' abgeleitet und bezeichnete zu Beginn lediglich das Geräte-Modell einer Marke. Auch wenn das Wort 'Foen' rechtlich geschützt wurde und andere Hersteller dieselben Geräte 'Haatrockner' nennen mussten, wurde Föhn schon bald zum Synonym jedes Heissluft-Haarstyling-Gerätes und wird auch heute noch benutzt. 

Der Vorreiter von einem Föhn war ein Gerät, dass zur Behandlung von rheumatischen Leiden eingesetzt wurde. Diese Geräte waren gross und unpraktisch und wurden deshalb zuerst in Salons benutzt, bevor sie für den Heimgebrauch nutzbar gemacht wurden. Erst ab den 1950er Jahren folgten unzählige Veränderungen im Design, die die Haartrockner noch besser, noch leistungsstarker und insbesondere noch handlicher machten.

Heute kennen wir die Pistolenform, die sich seit über 70 Jahren als praktisch und beliebt erweist - und es wohl auch noch in Zukunft sein wird, denn ein Haarföhn ist wahrhaftig ein Gerät mit vielen Facetten, das in jeden Haushalt gehört!